Reiseziel Seestadt Bremerhaven

© Dieter Kalina / PIXELIO

Bremerhaven ist eine Stadt mit einem ganz eigenen Charakter. Die Stadt ist ein Original und kann wirklich nur in Bremerhaven erlebt werden. Die kurze aber imposante Geschichte der Stadt, die immer wieder wechselnde Bedeutung als Hafenstadt für das ganze Land und die sich dementsprechend entwickelnde wirtschaftliche Lage der Bewohner der Stadt spiegeln sich im Städtebau, in den technischen und kulturhistorischen Denkmalen sowie in der Atmosphäre im Stadtgebiet wieder. Die kleine Großstadt bietet viel, wenn ein Besucher nur weiß, was er will. Wer bei einem Spaziergang die maritime Atmosphäre genießen, sich in einem Hafenrestaurant niederlassen und das Meer und die Betriebsamkeit der Hafenanlagen auf sich wirken lassen möchte, der ist in Bremerhaven bestens aufgehoben. Für Reisende, die die Meere auf einem Kreuzschiff befahren möchten, kann der Columbusbahnhof, das Kreuzfahrt-Terminal der Stadt, genau der richtige Startpunkt sein. Viele Studenten und Wissenschaftler, die Interesse und Spaß an der Erforschung der Meere haben lassen sich eine Zeit lang oder auch für immer in der See- und Forschungsstadt Bremerhaven nieder. Aber auch Tages- oder Wochenendbesucher sind in der Nordseestadt gern gesehene Gäste. Das Deutsche Schifffahrtsmuseum ist eine Kultureinrichtung von Weltrang, und das Aquarium sowie der moderne Zoo am Meer sind nicht nur für Besucher jüngeren Alters eine Attraktion, für die man nicht zu wenig Zeit einplanen sollte.