Hotels in und um Bremerhaven

Dieses Bild basiert auf dem Bild Bremerhaven aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist Arminia.

Die Seestadt Bremerhaven ist der Besuchermagnet an der Nordsee. Nirgendwo sonst kann man einen Großstadtaufenthalt dichter am Weltkulturerbe der UNESCO, dem Wattenmeer, realisieren. Die Stadt hat sich auf viele Besucher mit unterschiedlichsten Ansprüchen eingestellt. Das städtebauliche Highlight zur Beherbergung der Besucher ist das Atlantic Hotel Sail City, das 2008 direkt am Weserdeich eingeweiht wurde. Das 23-stöckige Bauwerk sieht aus wie ein unter Wind stehendes Hauptsegel und stellt beispielsweise mit der Captains Lounge auch Räumlichkeiten für Veranstaltungen unterschiedlichster Größe zur Verfügung. Auch das Hotel Haferkamp, das seinen Gästen ein Schwimmbad und einen Saunabereich zur Verfügung stellt, und das in der Innenstadt gelegene Hotel am Markt gehören zur Vier-Sterne-Kategorie. Zu den historischen Häusern gehören das Primula, das Hotel Columbus oder das innovativ eingerichtete Havenhostel Bremerhaven. Die Vielfalt ist in allen Preiskategorien groß und der Weg zum Meer ist von jedem Standort aus in wenigen Minuten zu bewältigen. Auch außerhalb der Stadt in ländlicher Umgebung lassen sich vorzügliche Herbergen buchen. Ein sehr preisgünstiges Haus mit sehr individueller Betreuung der Gäste ist beispielsweise das Atlantic Hotel am Flötenkiel. Einen der schnellsten Zugänge zum Nationalpark niedersächsisches Wattenmeer stellt das Drei-Sterne-Hotel Hotel Sahlenburger Strand bereit. Wer mitten im historischen Fischereihafen übernachten möchte, sollte am besten das Comfort Hotel Bremerhaven wählen.